Selkirk Rex

– informationen über die Rasse

Die Rasse Selkirk Rex ist erst seit über einem Dutzend Jahren in der Katzenzucht präsent, also relativ jung – und neu. Sowohl Kätzchen als auch erwachsene Katzen werden oft mit britischen Katzen verwechselt. Deshalb haben wir im Folgenden einige der wichtigsten Informationen über die Selkirk Rex-Rasse zusammengestellt, zusammen mit Antworten auf die Fragen, die uns auf den Shows gestellt wurden. Wenn Sie weitere Informationen suchen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail, Telefon oder Instagram.

Selkirk Rex:

Was ist das für eine Rasse?

Die Geschichte der Selkirk-Rex-Rasse begann 1987 mit Miss DePesto von NoFace. Die Katze, ein Nachkomme von Hauskatzen, wurde von Jeri Newman, einem amerikanischen Perserzüchter, in einem der Tierheime in Montana (USA) entdeckt.

Vor dem rest des Wurfes zeichnete sich Miss DePesto nicht nur durch ihr wunderschön gelocktes Fell aus, sondern auch durch eine Reihe von Merkmalen, die das Selkirk Rex-Muster als Rasse untermauerten. Verdrehte Schnurrhaare, markante Ohren, schlankes Gesicht, deutlich gezeichnet mit einer Nase und markanten Wangen. Das gekräuselte Fell ließ Miss DePestos Körper wie Wellen aussehen.

Mrs. Newman brachte die Katze zu sich nach Hause und züchtete sie mit ihrem eigenen schwarzen Perser. Das Ergebnis dieser Beziehung waren 6 Kätzchen, von denen 3 die Gene zukünftiger Selkirk-Welpen trugen und 3 sich durch glattes Fell auszeichneten. Dieses „Experiment“ stellte fest, dass die Selkirk Rex-Gene für lockiges Haar dominant sind, was für Rassen mit lockigem Haar ungewöhnlich ist (bei denen das Curl-Gen ein rezessives Gen ist).

Selkirk Rex:

są rasą bardzo młodą.

Nach mehreren Jahren der Kreuzung mit Persern, exotischen und britischen Katzen gibt es Selkirk-Rexe in zwei Varianten – lang- und kurzhaarig. Hinzu kommt die Möglichkeit, glattes oder lockiges Haar zu haben, das gibt uns 4 Phänotypen. Manchmal werden sie aufgrund ihres Aussehens mit Britisch Kurzhaar- und sogar Perserkatzen verwechselt – bei genauerem Hinsehen sind sie jedoch ganz anders.

Das Fell ist am sichtbarsten – dicht, weich und fühlt sich „wollig“ an, mit unstrukturierten Locken. Aus der charakteristischen Behaarung der Selkirk Rexes leitete sich ihr geläufiger Begriff „cats in sheep’s coat“ ab. Seit 2015 dürfen Selkirks nur noch mit Partnern ihrer Rasse gezüchtet werden – auf Ausstellungen sind sie jedoch noch recht selten.

Was ist die Natur des Selkirk Rex

Selkirk Rexes sind sehr lustig und fühlen sich von Menschen angezogen – sie sind sehr sozial, also müssen Sie daran denken, Zeit mit ihnen zu verbringen. Wenn wir das nicht tun, können sie sich auf sich selbst aufmerksam machen. Sie sind psychisch sehr stabil und wenn es gelingt ihnen eine „Herde“ aufzubauen, dann kommen sie auch mit einer längeren Abwesenheit eines Menschen gut zurecht.

Ist Selkirk Rexy gut für Familien mit Kindern?

Es kommt wie immer auf die Familie und die Kinder an, Selkirks sind sehr ruhige und konfliktfreie Katzen. Dies bedeutet jedoch nicht, dass es sich um Spielzeug handelt, und Sie müssen unbedingt das den Kleinen erklären. In unserem Haushalt werden Katzen von Kindern unterschiedlichen Temperaments und Alters (vom Teenager bis zu Kleinkind) aufgezogen und wir können aus Erfahrung sagen, dass es nie Meinungsverschiedenheiten zwischen dem Kind und der Katze gegeben hat.

Wir empfehlen Ihnen, mit Ihrem Kind über das neue Haushaltsmitglied und seine Bedürfnisse zu sprechen, bevor Sie sich für den Kauf einer Katze (oder eines anderen Lebewesens) entscheiden. In den ersten Wochen lohnt es sich, auf die Eingewöhnung der Katze zu achten, denn ein Familienwechsel ist immer eine Art Stress für das Tier. Bei richtiger Behandlung und ausreichend Platz kommen die Katze und die Kinder jedoch sehr gut miteinander aus.

Für wen ist Selkirk Rexy

Kätzchen kommen frühestens mit 4 Monaten in ein neues Zuhause. Es sei daran erinnert, dass sie Zeit brauchen, um sich zu akklimatisieren.

Vor der Entscheidung für den Kauf einer Katze lohnt sich zunächst einmal eine kleine „Gewissensprüfung“ zu machen, wenn es um die Arbeitszeit, die Anwesenheit von Haushaltsmitgliedern, die Aufgabenteilung gegenüber dem Tier und die Lektüre über die Rasse geht. Wenn Sie sich Zeit für Ihren neuen Freund nehmen, Tiere lieben und nicht allergisch auf Haare reagieren, dann ist es eine gute Wahl.

Die Selkirks können sich selbst eine beschäftigung finden, wenn die Haushaltmitglieder arbeiten, und suchen Kontakt , wenn die Bewohner nach Hause zurückkehren. Sie bedürfen keiner Aufsicht, eine hohe psychische Stabilität und ein sehr kontrollierter Charakter sorgen zudem dafür, dass die Wohnmöbel gut überdauern. Vorausgesetzt natürlich, wir erinnern uns an Kratzbäume und regelmäßiges Spielen mit den Katzen.

Wie viel wiegen erwachsene
Selkirk Rexy

Ein erwachsener, gut genährter Selkirk Rex wird im Bereich von 4-5 kg ​​liegen und Weibchen sind leichter als Männchen. Denken Sie daran, dass kastrierte Katzen dazu neigen, an Gewicht zuzunehmen, also müssen Sie sie sehr vernünftig füttern – wie vorgeschrieben und ohne ihnen ständig Snacks zu geben. Wenn es um die Ernährung geht, empfehlen wir Ihnen auch, mit Züchtern und einem Tierarzt zu sprechen.

Wie lange leben Selkirk Rexy
und sind sie gesund?

Die Selkirk Rexy sind eine sehr starke und gesunde Rasse – durch das verlängerte Maul haben sie es leicht zu atmen, was die Wahrscheinlichkeit von Lungenerkrankungen verringert. Darüber hinaus haben Organisationen wie die Polish Felinology Association die Verpflichtung zur genetischen Untersuchung von Katzen eingeführt, die auch die Gesundheit der Rasse garantiert. Grundsätzlich ist jedoch, wie bei jedem anderen Tier, an die Vorbeugung von Infektionskrankheiten zu denken.

Selkirker leben etwa 15-18 Jahre und erfreuen sich während dieser Zeit guter Gesundheit. Sie gehen normalerweise im Alter von etwa 4 Monaten von der Zucht zu ihren Besitzern, erreichen aber ihre volle Entwicklung im Alter von etwa 2 Jahren.

Was ist mit

Selkirk Rexów Pflege?

Die Pflege ist ganz einfach – wenn es sich um Haustiere handelt, beschränkt sie sich im Grunde darauf, einmal pro Woche mit einer Bürste sie auszubürsten. Manchmal braucht eine Katze ein Bad, aber sicherlich nicht öfter als einmal im Monat – ein paar Monate. Hier ist es wichtig, schonend mit dem Selkirk umzugehen und Shampoos ausschließlich für Tiere zu verwenden.

Nach dem Bad sollte der Selkirk Rex sanft abgewischt und in einem warmen Raum zum Trocknen „gelassen“ werden – bei Kälte daran denken, ihn in ein trockenes Handtuch zu wickeln (sonst verliert er schnell an Wärme und friert einfach).

Bürsten Sie Ihre Katze nach dem Baden nicht und machen Sie sich keine Sorgen, dass sich das Haar geglättet hat – wenn das Selkirk trocknet, wird das Haar seine Drehung wiedererlangen (dies kann bis zu mehreren Tagen dauern). Wenn Sie in solchen Behandlungen unerfahren sind, lohnt es sich, zu Beginn zu einem Groomer zu gehen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, kontaktieren Sie uns bitte unter kontakt@sandwaves.pl oder über die Instagram-Seite

Das Fell von Selkirk Rex kann sich nach einem Bad bis zu mehreren Tagen kräuseln. Kätzchen kommen frühestens mit 4 Monaten in ein neues Zuhause. Es sei daran erinnert, dass sie Zeit brauchen, um sich zu akklimatisieren.

Bleiben Sie mit uns in Kontakt!

sandwawes_cattery

Call Now Button

Ta strona wykorzystuje pliki cookies 🍪
Używamy informacji zapisanych za pomocą plików cookies w celu zapewnienia maksymalnej wygody w korzystaniu z naszego serwisu.